Jetzt sind A-Mitarbeiter noch schwerer zu erkennen!

Warum anonyme Bewerbungen ein Angriff auf A-Mitarbeiter sind

Das Experiment „Anonyme Bewerbung” ist ein einjähriger Feldversuch im Auftrag der Bundesregierung.

 

Die Firmen Telekom, L’Oreal, Procter & Gamble, Deutsche Post und My Days testen derzeit, wie sie Bewerbungen fairer gestalten können. Ziel ist es, mehr Menschen einen Arbeitsplatz zu verschaffen.

 

Die Meinungen zu anonymen Bewerbungen gehen weit auseinander. Unter anderem wird darauf hingewiesen, dass in Zeiten sozialer Netzwerke das Thema anonyme Bewerbung ohnehin nicht umsetzbar ist.

Prof. Dr. Knoblauch (Tempus Consulting):

 

A-Unternehmer suchen A-Mitarbeiter. A-Unternehmer versuchen, die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzustellen unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht etc. Spätestens dann, wenn es zu den ersten persönlichen Kontakten kommt, sind frühere anonyme Bewerbungen gegenstandslos. Damit führen anonyme Bewerbungen letztendlich zu einer Erschwerung von A-Unternehmern bei dem Versuch, A-Mitarbeiter zu finden und einzustellen. Andere Arbeitgeber werden auch durch anonyme Bewerbungen nicht daran gehindert, unter Umständen benachteiligende Einstellungen vorzunehmen. Der Aufwand im Einstellungsprozess ist bislang schon enorm. Durch anonyme Bewerbungen wird er noch weiter erhöht. 

 



Ability Personalservice GmbH

Rheingoldstraße 43

68199 Mannheim

+49 621 8799580-0

 

info@abilitypersonal.de

 

 

 

 

Marion Gröschl

Stellenangebote

Wir haben neue Stellenangebote unserer Kunden in der Datenbank. Nehmen Sie gleich Kontakt für nähere Informationen auf!

Sie haben allerhand zu tun und möchten Ihr Personal aufstocken? Dann informieren Sie sich bei uns  über die Möglichkeiten von Recruiting!

zertifiziert für die Vermittlung über Vermittlungsgutschein

Personalsuche

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ability Personalservice GmbH

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt